Hartmannswillerkopf:
Friedensfahrt in die Vogesen, am 10. September

Hartmannswillerkopf - ein Berg als Denkmal lautet das Motto der Friedensfahrt in die Vogesen, zu der die KEB-Saar und KEB im Kreis Saarlouis e.V. (KEB Dillingen) am Di, 10. September einladen.
Im Reisebus sind noch Plätze frei!

Darum geht's

Auf einer Höhe von 956 Metern mahnt der Hartmannswillerkopf - frz. "Vieil Armand" - bei Colmar seit Ende des Ersten Weltkrieges gegen Gewalt und sinnloses Blutvergießen – gerade zwischen Franzosen und Deutschen. Wegen ihres strategisch ausgezeichneten Ausblicks (in die elsässische und in die Oberrhein-Ebene) wechselte die begehrte Bergkuppe im Ersten Weltkrieg viermal den Besitzer. Vom Kriegsalltag der Frontkämpfer, dem Vegetieren, Überleben und Sterben auf dem so genannten "Todesberg" wurde zunächst kaum berichtet. Erst in den letzten Jahrzehnten haben engagierte Soldaten und Jugendliche aus Deutschland und dem Elsass die Bauten, Gräben und Grabstätten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Jetzt gibt es auf dem ehemaligen „Kampfgipfel“ eine große deutsch-französische Gedenkstätte. Als Symbol der Aussöhnung wurde dieses „Historial“ in 2017 eingeweiht von den Präsidenten beider Länder, Emmanuel Macron und Frank-Walter Steinmeier. Es dokumentiert den Ersten Weltkrieg mit besonderem Fokus auf die Ereignisse am Hartmannswillerkopf mit französischem Nationalfriedhof und einer Krypta mit jeweils einem katholischen, evangelischen und einem jüdischen Altar uvm. Die Gedenkstätte zählt zu den meistbesuchten Tourismuszielen des Elsass. Auch wir schauen uns um.

 Zum Mittagessen geht es in die Ferme Auberge, d.i. ein typisch elsässischer Landgasthof auf der berühmten Vogesenkammstraße - Route des Crêtes. Nächstes Ziel ist das wunderschöne Städtchen Kaysersberg an der Elsässischen Weinstraße, Geburtsort von Albert Schweitzer, Musiker, Pazifist und Arzt. Eine Führung durch sein Geburtshaus rundet den Tagesauflug ab.

 Hier ist  IHRE EINLADUNG!

Die Friedensfahrt in die Vogesen ist eine Kooperation der KEB-Saar mit der KEB Dillingen, unterstützt von der „Stiftung Frieden lernen - Frieden schaffen“.

Termin:   Dienstag, 10. September 2019
Abfahrt: 6.15 Uhr ab Bahnhofsvorplatz in 66763 Dilingen
               6.30 Uhr
ab Parkplatz Stadtgartenhalle in 66740 Saarlouis

Leitung: Elfriede Klein, Reiseführerin
Gebühr: 62 Euro inklusive Busfahrt, Eintritte und Mittagessen

Bitte melden Sie sich so bald wie Ihnen möglich an bei unserer Kooperationspartnerin: KEB im Kreis Saarlouis e.V. (KEB Dillingen). 06831 7602 0 oder info@keb-dillingen.de