Tholey: Ein Philosophischer Sommertag
am 29. Juni

Wissen – Glauben – Philosophieren  lautet der Titel des Philosophischen Sommertages, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Saarland (KEB-Saar) nach Tholey in die Benediktinerabtei am Samstag, 29. Juni 2019 einlädt.

Dort geht es weniger um die Vermittlung von möglichst viel Inhalt, als darum, zum Selbstdenken zu ermuntern. „Vorkenntnisse bringt jede und jeder aus dem Alltag mit“, stellt Referent Gerhard Alt, Dozent für Philosophie aus Saarwellingen, heraus.
Betrachtet wird etwa die „Entwicklung unseres Geistes im Bewusstsein seiner selbst“ mit perspektivischem Gang durch die Philosophiegeschichte. Dort trifft man auf Augustinus, Thomas von Aquin, Nikolaus von Kues, Karl Marx, Nietzsche, Sartre und andere. Nach spannenden Denk-Stationen wie etwa zu Kants zukunftsweisender Antwort auf die Frage „Was ist eigentlich Aufklärung?“ (1784) oder die in der Katholischen Erwachsenenbildung stets wichtigen Fragen „Wie hängen Glauben und Wissen zusammen?“ und „Was ist ein gutes Leben?“ greifen wir zum Schluss den Seminartitel wieder auf: „Wozu Wissen, Glauben, Philosophieren?"

Angesprochen sind alle, die in gemütlicher Runde im schattigen Kloster zu Tholey über „Philosophie und Philosophieren“ und über „Glauben und Wissen“ reden, mehr erfahren und neue Denkanstöße bekommen wollen. Kosten: 78 Euro inkl. VP (ggf. Zuschuss für Ehrenamtliche im Bistum Trier).

Zu IHRER EINLADUNG mit Literaturhinweis geht es HIER

Kommen Sie mit!

Nähere Infos und Anmeldung bei KEB-Saar: 06831 769264 oder E-Mail: info@keb-saar.de