Reisen mit der KEB

Studienreisen

Die Katholische Erwachsenenbildung bietet mit ihren Studienreisen eine Möglichkeit, entfernte Orte kennen zu lernen, aber auch ganz besondere Orte und verborgene Schätze in unserer spannenden Grenzlandregion. Steht doch das Jahresthema 2020 der KEB im Bistum Trier unter dem besonderen Motto "L(i)ebenswert Heimat". - Noch ein Grund mehr, sich auf Erkundungsfahrten in unsere Region zu begeben, zu schauen, zu staunen und zu erleben, was uns unsere Heimat zu bieten hat. Eigenes Erleben und Erfahren auf der Reise - ob in die Ferne oder ganz in die Nähe - lässt Sie Anteil nehmen am kulturellen und historischen Erbe der Weltgemeinschaft. Hier finden Sie die Angebote -  Zwei- bis Mehrtagesreisen - unserer Bildungseinrichtungen für das Jahr 2020/21.
 

ACHTUNG! Im Laufe des Jahres kommen immer noch Reisen dazu. Und wegen der aktuellen Corona-Krise müssen dieses Jahr einige Veranstaltungen leider ausfallen. Setzen Sie sich gern mit der entsprechenden KEB-Einrichtung in Verbindung. Ein gelegentlicher Besuch dieser Seite lohnt sich immer!


NEU - NEU - NEU: Wir informieren Sie jetzt auch über außergewöhnliche Tagesfahrten, die unsere katholischen Bildungseinrichtungen für Sie ausgewählt haben. Die Tagesfahrten finden Sie hier in blauer Schrift.

 

KEB Saar

Wegen Corona-Krise verlegt: Pilgerfahrt nach Saint Jean de Bassel - Moselle / Lothringen (F)

"St. Antonius, Wundermann...." - Pilgern zur "Kongregation der Schwestern der Göttlichen Vorsehung"; wir fahren nachmittags mit Privat-PKW (ca. 1 Stunde) und übernachten zweimal im Kloster. - Austausch, Gebet, gem. Gottesdienstfeier, Stille, Kurzausflug zum nahgelegenen Städtchen Fénétrange an der anmutigen französischen Saar sowie Gemütliches runden unsere Pilgerreise ab...

Ihre EINLADUNG finden Sie demnächst HIER

Kooperation der KEB-Saar mit der KEB im Kreis Saarlouis e.V. (KEB-Dillingen)
Info + Anmeldung: info@keb-saar.de oder 06831-769264

voraussichtlich Frühjahr 2021

 

info:
KEB-Saar, Tel. 06831 769264 oder info@keb-saar.de

 

 

KEB  Saarbrücken 



TAGESAUSFLUG

Auf den Spuren von St. Barbara

Barbara-Kirchen in der Region - Zeugen der Bergbaugeschichte: Dudweiler - St. Barbara-Kirche; ehem Grube Landsweiler-Reden; Ottweiler: die St. Barbara-Erzbruderschaft und deren Gründer Anton Hansen; Oberbexbach - St. Barbara-Kirche ...
 

Kooperation mit der KEB Saarpfalz


27.06.2020
 

STUDIENREISEN

Französisch intensiv in der Provence
Ein Französisch-Unterricht vor Ort auf andere Art...

Anmelden bis 11. Mai 2020: KEB SB, T. 0681 9068131

 

Fällt aus wg. Corona-Krise: Auf den Spuren des heiligen Thoma Morus
Stationen: Canterbury, London, Oxfort, Kent

Anmdelden bis 15. Mai 2020: Pfarrbüro St. Michael, T. 0681 6853410,
E-Mail: mosoha@gmx.net 

20.09. -
26.09.2020

 

 

ursprüngl. 21.09. - 26.09.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info:
KEB Saarbrücken
Ursulinenstraße 67, 66111 Saarbrücken
Tel. 0681 9068-131, Fax 9068-139

keb.saarbruecken@bistum-trier.de

nach oben


KEB Saarpfalz

TAGESAUSFLÜGE


Tagesfahrt: "heilig unheilig - Hans Baldung Grien in der Kunsthalle Karlsruhe"

Hans Baldung gen. Grien 1484/85-1545 steht in einer Reihe mit Dürer u.a. Gezeigt wird sein vielschichtiges Werk: religiöse Meisterwerke, Sujets der Antike, Porträtmalerei, Allegorien - in jedem Genre war dieser Meister expressiv bis skurril. Das Jahrhundert, in dem er lebte, war es auch. Die Ausstellung zeigt zum Vergleich auch Werke der berühmtesten Künstler seiner Zeit, wie Albrecht Dürer und Lucas Cranach. 

 29.02.2020            

 

 Tagesfahrt: St. Wendel, Niederkirchen, Köllerbach - Perlen der Kirchenbaukunst
Die Wallfahrtskirche in St. Wendel: eine der bemerkenswertesten gotischen Pfarrkirchen des Landes mit der zweitältesten Steinkanzel Deutschlands (1462);  Heiliges Grab (um 1480), Hochgrab (um 1500). Ev. Margarethenkirche Niederkirchen: älteste Teile aus dem 12./13. Jh., Chorraum von 1517; spätgotisches Netzgewölbe. Ev. Martinskirche  Kölln (Köllerbach): eine der wenigen erhaltenen spätgotischen Dorfkirchen der Region (Chor: 14. Jh., Ausmalungen aus dem 15. Jh., Sakramentsschrein und Steinkanzel).

 

21.03.2020


Tagesfahrt: Merzig, Mettlach & Kastel
St. Peter in Merzig galt lange als der bedeutendste romanische Bau des Saarlandes. Jüngste Untersuchungen - maßgeblich: Dr. Hans-Günter Marschall - haben jedoch nachgewiesen, dass die Kirche ein historisierender Neubau des 18. Jhs. ist - eine Sensation, die für viel Wirbel gesorgt hat. Beim Besuch werden wir die Forschungsergebnisse nachvollziehen. Mettlach: Alter Turm (um 990-994 als Grabkapelle), ältester erhaltener Sakralbau und ältestes aufrecht stehendes mittelalterliches Bauwerk des Saarlandes. Kastel: Klause aus 13. Jh., um 1600 Umbau zur zweigeschossigen Kapelle errichtet, 1834/35 Umbau durch Karl Friedrich Schinkel.


09.05.2020
Tagesfahrt: Die spätromanische Pfalz - Eußerthal, Enkenbach & Otterberg

Der Bau der ehem. Zisterzienserklosterkirche von Eußerthal (bei Annweiler) wurde gegen 1220 begonnen. Besuch der Mariä-Schmerzen-Kapelle in Alsterweiler mit einem Flügelaltar um 1445. Anschl.: die ehem. Prämonstratenserinnenabtei Enkenbach (1. Hälfte 13. Jh.) sowie die grandiose ehem. Zisterzienserklosterkirche von Otterberg (geweiht 1254).

06.06.2020

Tagesfahrt: "Auf den Spuren von St. Barbara"

Barbara-Kirchen in der Region - Zeugen der Bergbaugeschichte: Dudweiler - St. Barbara-Kirche; ehem Grube Landsweiler-Reden; Ottweiler: die St. Barbara-Erzbruderschaft und deren Gründer Anton Hansen; Oberbexbach - St. Barbara-Kirche

Kooperation mit der KEB Saarbrücken

27.06.2020
Tagesfahrt: Mittelrheinische Kunst: von der Sayner Hütte nach Lorch
Bendorf (Sayn) bietet zwei bemerkenswerte Baudenkmäler: das ehem. Prämonstraneserkloster mit einer spätromanischen Kirche und die gusseiserne Gießhalle der Sayner Hütte (1824-30), eine Inkunabel der Industrialisierung und Weltkulturerbe. -  Kirche St. Martin in Lorch am Rhein: prachtvolles Hochaltarretabel von 1483. - Geisenheim: spätgotische Hallenkirche, ab 1510

 22.08.2020
Tagesfahrt: Oberwesel, St. Goar, Bacharach
Bacharach: spätromanische Emporenbasilika St. Peter; Oberwesel: Marienkirche (gotische Wandpfeilerbasilika, 14. Jh., mit Lettner und Hochaltar aus der Erbauungszeit), St. Martin (Fresken und hochbarocker Hochaltar); St. Goar (ev. Stiftskirche: gotische Halle mit Fresken) & kath. Kirche (gemaltes Triptychon des sog. Hausbuchmeisters um 1480)

 26.09.2020

Tages-/Orgelkundefahrt: Kleinode der Orgelbaukunst in der Rhein-Neckar-Gegend: Ludwigshafen, Mannheim, Worms, Heidelberg, unter fachmännischer Begleitung des Berliner Organisten Christian Bembeck.

 24.10.2020

M E H R T A G E S R E I S E N


Studienreise, 3 Tage
München - von Nymphenburg bis Schwabing: spektakuläre Bauten des 20. treffen Kunstwerke des 19. Jahrhunderts
Schwerpunkt: Sakralarchitektur des 19. & 20. Jhdts. (Herz Jesu- Kirche (Lachnerstraße) und Kloster (A.v. Branca), Matthäuskirche (Gsaenger), Ohel-Jakob-Synagoge (Wandel-Höfer-Lorch), Alte Pinakothek (Ausstellung Goya bis Manet), abendl. Sommerkonzert.

 

10.07. - 12.07.2020

Orgelkundereise, 5 Tage, Busreise
Kleinode der Orgelbaukunst in der Bodenseeregion & in der Schweiz,
Weingarten, Überlingen, Rottweil, Dornbirn, St. Gallen, Zürich, Bregenz, u.a.
Künstl. Leitung & Orgelvorführungen: Christian Brembeck, Berlin

 

20.07. - 24.07.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

info:
Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz

Karl-August-Woll-Str.33, 66386 St.Ingbert
Tel. 06894 96305-16, Fax 96305-22
kebsaarpfalz@aol.com

 


KEB Saar-Hochwald

Infos

Tel. 06861 6032 od. info@haus-der-familie-merzig.de                           

 

 

Info:
KEB  Saar-Hochwald
Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, 66740 Saarlouis
Tel. 06831 769744, Fax 769741
keb.saar-hochwald@bistum-trier.de

 

nach oben


KEB im Kreis Saarlouis e.V. (KEB Dillingen)

2020: KULTUR- UND PILGERREISEN


Wegen Corona-Krise verlegt: Pilgerfahrt nach Saint Jean de Bassel - Moselle / Lothringen (F)

"St. Antonius, Wundermann...." - Pilgern zur "Kongregation der Schwestern der Göttlichen Vorsehung"; wir fahren mit Privat-PKW ca. 1 Stunde und übernachten zweimal im Kloster. - Austausch, Gebet, gem. Gottesdienstfeier, Stille, Kurzausflug zum nahgelegenen Städtchen Fénétrange an der anmutigen französischen Saar sowie Gemütliches runden unsere Pilgerreise ab...

Ihre EINLADUNG finden Sie demnächst HIER!

Kooperation der KEB-Saar mit der KEB im Kreis Saarlouis e.V. (KEB-Dillingen)
Info + Anmeldung: info@keb-saar.de oder 06831-769264

voraussichtlich
Frühjahr 2021

  

 

 


TAGESAUSFLÜGE 2020


Belgien - die Stadt Bouillon und Kloster Orval


25.04.2020

Friedenswallfahrt zum Odilienberg im Elsass


13.05.2020

Gengenbach im Schwarzwald


20.05.2020

Épinal in den Vogesen


16.09.2020

 


 

Morgens auf Tour - abends daheim - im Juli 2020



 

-Ettlingen

 

15.07.2020

 

- Bonn und Bad Godesberg

 

17.07.2020

 

- Münstermaifeld - Burg Eltz und Burg Pyrmont

 

22.07.2020

 

- Aschaffenburg

 

24.07.2020







 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info:

Katholische Erwachsenenbildung
im Kreis Saarlouis e.V.

Oswald-von-Nell-Breuning-Haus
Friedrich-Ebert-Straße 14, 66763 Dillingen
Tel. 06831 7602-0 oder -41, Fax 7602-48
info@keb-dillingen.de 

 nach oben

 

Christliche Erwachsenenbildung e.V. (CEB)

K O N Z E R T F A H R T E N  mit dem Bus zur Philharmonie LUXEMBOURG

 

 

 

Chicago Symphony Orchestra - Ltg. Riccardo Muti

Mendelssohn-Bartholdy: Meeresstille und glückliche Fahrt; Hindemith: Symphonie "Mathis der Maler"; Dvorák: Symphonie Nr. 9 "Du Nouveau Monde" /"Aus der Neuen Welt"

16.01.2020

 

London Philharmonic Orchestra - Ltg. Robin Ticciati - Violine: Anne-Sophie Mutter - Violoncello: Pablo Ferrández - Piano: Khatia Buniatishvili

Beethoven: Tripelkonzert; Dvorák: Symphonie Nr. 8 

13.03.2020

 

New York Philharmonic - Ltg. Jaap van Zweden - Piano: Daniil Trifonov

Mozart: Klvierkonzert Nr. 25 KV 503; Chostakovitch: Symphonie Nr. 5

04.05.2020

 

"METROPOLIS" Orchestre Philharmonique du Luxembourg - Ltg. Frank Strobel

Film: Metropolis (1927) - Realisation: Fritz Lang - Scenario: Thea von Harbou; Musik: Gottfried Huppertz

20.05.2020

 

ACHTUNG: Der Bus hält immer um 17.30 in SLS Hbf - 17.50 in Dillingen Bhf - 18.10 in
Merzig Bhf und 18.30 in Mettlach - Keuchingen Bushalte/Imbiss (Anmeldung: möglichst 8 Wochen vor dem Konzert).
Konzertbeginn ist in der Regel um 20 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info:

 Christliche Erwachsenenbildung e.V.
Industriestraße 6-8, 66663 Merzig
Tel. 06861 9308-44, Fax 9308-25
monika.lackas@ceb-akademie.de

 nach oben

 zur Startseite