Dillingen: Naeh- und Kreativkurse leiten. - Aber wie? Eine Starthilfe fuer neue Kursleiter*innen am 24. September

An alle Naehbegeisterte und kreative Koepfe, die ihre Ideen gern in Kursen oder Workshops ueberzeugend und effektiv weitergeben moechten! Für sie bietet die KEB-Saar ein Startermodul, am Fr, 24. September, im KEB-Nähatelier, Friedrich-Ebert-Straße 14, in 66763 Dillingen, von 9.30 bis 16.30 Uhr. Hier gibt es das methodisch-didaktische Rüstzeug. Das WIE und WAS werden auch praktisch erarbeitet.  

Zu erfahren ist, was man für den Nähkurs vorbereiten kann, wie man ihn mit neuen Teilnehmenden startet und was dabei zu beachten ist. Vermittelt wird zudem, wie man die Freude und Begeisterung fürs kreative Gestalten weckt und bewahrt. Vermittelt wird außerdem, wie eine Veranstaltung insbesondere bei verschiedenen Levels der Teilnehmenden erfolgreich zum Abschluss gebracht und zu Neuem motiviert werden kann. Materialkunde, richtig Maß nehmen, der perfekte Zuschnitt und professionelle Saumabschlüsse am Beispiel eines Nähprojektes (Fledermausärmel-Shirt aus modernem Stoff) ist ebenfalls Inhalt dieses Startermoduls. Nähmaschine bitte mitbringen!

Geleitet wird das Seminar von Gabriele Moosa aus Weingarten (Baden). Die Damenschneiderin ist im In- und Ausland gefragt als Managerin für Näh- und Handarbeitsprodukte, insbesondere in Europa und in Südostasien; sie ist bekannt als Autorin und Nähexpertin beim QVC Fernsehkanal.

Die Gebühr beträgt 69 Euro inkl. Vollverpflegung und Unterlagen.

Jetzt anmelden: KEB-Saar unter Tel. 06831 769264 oder info@keb-saar.de

Zu Ihrer EINLADUNG geht es HIER