Saarbruecken: Zertifikate an neun neue Gedaechtnistrainer im Johannes-Foyer



Neue Gedaechtnistrainer_innen erhalten bei KEB SB BVGT-Zertifkate am 18-01-2022
Acht Frauen und ein Mann aus dem Regionalverband Saarbruecken, den Landkreisen Saarlouis und St. Wendel wie aus Rheinland-Pfalz und Hessen haben bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Saarbruecker Johannes-Foyer eine Ausbildung zum/zur  Gedächtnistrainer/in absolviert. Die Zertifikate für diese intensive und umfassende Ausbildung erhielten sie vom Bundesverband für Ganzheitliches Gedächtnistraining (BVGT e.V.). Das Foto zeigt BVGT-Trainerin Sabine Kelkel (2. Reihe, 2. v. re) mit den Neuen. Das sind (alphabetisch) Katja Becker, Manuela Dietlein, Marion Dorfstetter-Barth, Wanda Halter, Stefan Katgely, Claudia Ley, Gudrun Maas, Martina Roffhack und Claudia Selzer.

Generationen-übergreifendes Training für das Gedächtnis - Neuer Ausbildungskurs für 2023 geplant

Laut BVGT e.V. gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass die Informationsübertragung im Gehirn und die Denkflexibilität, anders gesagt, das Reagieren auf die sich ständig ändernden Herausforderungen des Alltags- und Berufslebens schon ab Mitte 20 abnehmen. Dagegen kann man etwas tun, nämlich Gedächtnistraining: Basierend auf einem ganzheitlichen Ansatz werden die geistigen, seelischen und körperlichen Kräfte mobilisiert und gefördert. Gestützt durch neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden lernt man, beide Gehirnhälften zu aktivieren und besser zu vernetzen und dadurch die Lernfähigkeit zu steigern. Wie man sich das in Theorie und Praxis vorzustellen hat, hat man im Rahmen dieser Ausbildung zum Ganzheitlichen Gedächtnistrainer des BVGT e.V. in Saarbrücken gelernt.

Die Qualifizierung wurde nach den Richtlinien des BVGT e.V. bei der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Saarbrücken in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenbildung Saarland - Landesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB-Saar) zum dritten Mal mit erfolgreichem Abschluss durchgeführt.

Unter Leitung der Train-the-Trainerin Sabine Kelkel vom BVGT e.V. (Foto: 2. Reihe, 2. v. re) lernten die Neuen in drei Modulen (Start war im Juli 2021) mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten nicht nur etwas über die Funktionsweise des Gehirns und gehirngerechtes Lernen, sondern ebenso auch verschiedene Kommunikationsmodelle, Lerntheorien und Theorien zur Gruppendynamik kennen. Weitere Ausbildungsinhalte waren Methodik/Didaktik, Rhetorik und Grundzüge der Gerontologie bzw. Geragogik sowie Mnemotechniken. Einen großen Stellenwert bei dieser Ausbildung hat eine zusätzlich zu absolvierende  Hospitation. Es ist die praktische Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse mit unterschiedlichen Zielgruppen, die von Kindern über Jugendliche und Berufstätige bis hin zu Menschen mit dementiellen Veränderungen reichen kann.

Somit umspannen die Arbeitsbereiche eines ausgebildeten Gedächtnistrainers oder -trainerin ein breites Spektrum, angefangen vom praktischen Training mit Kindern und Jugendlichen, gemischten Erwachsenengruppen über Firmenschulungen bis hin zu Fortbildungsveranstaltungen für Personal in Medizin und Pflege.

Nähere Informationen erhält man auf der Webseite des Bundesverbands: https://bvgt.de/

 

ACHTUNG! Neuer Ausbildungskurs in 2023

Für 2023 ist ein neuer Ausbildungskurs - "Gedächtnistraining" geplant.

Die Termine:

Grundkurs (GK):            24.02.2023 bis 28.02.2023
Aufbaukurs 1 (AK 1):  12.05.2023 bis 16.05.2023
Aufbaukurs 2 (AK 2):  01.09.2023 bis 05.09.2023

Kurszeiten sind jeweils von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr

Nähere Infos erteilt die KEB Saarbrücken, Tel. 0681 9068 131 oder E-Mail: keb.saarbruecken@bistum-trier.de.

 

zur Startseite